Sonnenschutz für Babys
Babyschlaf.de
Gesunder Babyschlaf - SIDSachsen.de
Sonnenschutz für Babys
Startseite
Startseite
Babyschlaf
Babyschlaf
Raucherberatung
Raucherberatung
Mondnacht
Widmung
Babyhilfe Deutschland e.V.
Babyhilfe D e.V.
Guter Rat vom Kinderarzt
Rat vom Kinderarzt
ohne Windeln?
selbst Singen
Hörscreening
Schütteltrauma
Baby im Auto
Rotaviren
Nabelschnurblut
Impfpflicht
Babys riechen
Nitrosamine
Fieber messen
Schiefhals
Kunststoffwanne
sprechen lernen
Ernährung
Sonnenschutz
Durchfall
Schiefer Kopf?
Kekse
Unfälle
Impfungen
Blutschwämmchen
Baby schreit
Möhren
Zigarettenkippe
Mückenstiche
Presse / Publikationen
Presse / Publikationen
Weiterbildung / Tagungen
Weiterbildung
Mit Ihrer Spende können Sie unsere Arbeit unterstützen:
Ihre Spende
Partnerorganisationen
Partnerorganisationen
Impressum
Impressum

Beratungstelefon

Beide Hotlines stellen ihre Tätigkeit ab dem 13.09.2012 nach 10 Jahren ein. Wir danken allen Anrufern herzlich für Ihr Interesse und Vertrauen. Hinweise auf andere Beratungsangebote finden Sie in der Presseinformation vom 18.09.2012.

Informationsmaterialien über: post @ babyschlaf.de

Sonnenschutz für Babys

DNN
Guter Rat vom Kinderarzt

Sonnenhut mit Krempe für das Baby

Der Sommer ist endlich da, die Sonne meint es an manchen Tagen viel zu gut mit uns und wir denken, dass das auch dem Baby gut tun müsste. Doch weit gefehlt. Babys sollten zwischen 11 und 15 Uhr überhaupt nicht der direkten Sonneneinwirkung ausgesetzt werden, denn die dünnere Haut und der labilere Kreislauf neigen viel eher als beim Erwachsenen oder bei größeren Kindern zum Sonnenbrand und zum Sonnenstich. Am besten ist ein Sonnenhut aus leichtem Stoff mit breiter Krempe, der den Kopf und den Nacken des Babys vor der direkten Sonnenstrahlung schützt. Auch an die Arme und Beine muss gedacht werden. Das Eincremen mit speziellen Babysalben darf vor dem Spaziergang nicht vergessen werden (Lichtschutzfaktor 15 für den Körper, mindestens 20 für das Gesicht). Hautkrebsstudien haben gezeigt, dass sich die Haut jeden Sonnenbrand merkt, d.h. dass jeder Sonnenbrand das Melanomrisiko steigert (www.sonneohnereue.at). Babys dürfen nie allein im Auto zurück gelassen werden, denn dort kann es gefährlich warm werden. Im Schlaf benötigen Säuglinge die Kopf- und Gesichtshaut in ganz besonderem Maße für die Temperaturregulation. Deshalb sollen Babys immer ohne Kopfbedeckung zum Schlafen gelegt werden, damit sie Hitze über die Haut abgeben können. Bitte denken Sie daran, dass Babys einen sehr großen Flüssigkeitsbedarf haben, gerade an heißen Tagen.

Prof. Dr. med. Ekkehart Paditz
Vorsitzender Babyhilfe Deutschland e.V.
www.babyschlaf.de, www.babyhilfe-deutschland.de
Beratungstelefon 0180.5099555 (12 Ct./Min.)


 

 
Arcor   AMD   SAP SI

 
babyschlaf.de is powered by Maxity