Prävention Plötzlicher Säuglingstod in Deutschland 1. Bundesweite Experten- und Fortbildungstagung Dresden, 23.1.-24.1.2004
Babyschlaf.de
Gesunder Babyschlaf - SIDSachsen.de
Prävention Plötzlicher Säuglingstod in Deutschland 1. Bundesweite Experten- und Fortbildungstagung Dresden, 23.1.-24.1.2004
Startseite
Startseite
Babyschlaf
Babyschlaf
Raucherberatung
Raucherberatung
Mondnacht
Widmung
Babyhilfe Deutschland e.V.
Babyhilfe D e.V.
Guter Rat vom Kinderarzt
Rat vom Kinderarzt
Presse / Publikationen
Presse / Publikationen
Weiterbildung / Tagungen
Weiterbildung
11. SMS-Tagung
Görlitz 2007
SMS / SID 2006
SID-Prävention 2005
9. SMS-Tagung 2005
Pädiatrie DGSM 2005
SID Prävention 2004
8. SMS-Tagung 2004
Hamburg 2004
Mit Ihrer Spende können Sie unsere Arbeit unterstützen:
Ihre Spende
Partnerorganisationen
Partnerorganisationen
Impressum
Impressum

Beratungstelefon

Beide Hotlines stellen ihre Tätigkeit ab dem 13.09.2012 nach 10 Jahren ein. Wir danken allen Anrufern herzlich für Ihr Interesse und Vertrauen. Hinweise auf andere Beratungsangebote finden Sie in der Presseinformation vom 18.09.2012.

Informationsmaterialien über: post @ babyschlaf.de

Prävention Plötzlicher Säuglingstod in Deutschland 1. Bundesweite Experten- und Fortbildungstagung Dresden, 23.1.-24.1.2004

Die sehr anregende und konstruktive Tagung ist nun bereits vorüber.
Bitte lesen Sie im Tagungsband.
Sie können sich durch Fotos Eindrücke von der Tagung verschaffen und sich über Pressemitteilungen informieren.

Zum Tagungsband

Albrecht Dürer: Dresdner Altar (1496). Gemäldegalerie Alte Meister. Staatliche Kunstsammlungen Dresden.

Hotel: The Westin Bellevue, Große Meißner Straße 15

Schirmherrschaft: Helma Orosz, Sächsische Staatsministerin für Soziales

Wissenschaftliche Leitung/Organisation:

Prof. Dr. med. Ekkehart Paditz, Arbeitsgruppe „Prävention des Plötzlichen Säuglingstodes“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales; Klinik und Poliklinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin der medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden.Telefon (0351) 4 58 31 60, Fax (0351) 4 58 57 72, Ekkehart.Paditz@mailbox.tu-dresden.de
Dr. med. Jens Kramer, Sächsisches Staatsministerium für Soziales
Dr. med. Irene Epple-Waigel, Stiftung Kindergesundheit
Hermann-Josef Schwab (Dipl.-Päd.), GEPS Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Sie sind in Ihrer Praxis oder Klinik wesentliche Ratgeber und Meinungsbildner im Hinblick auf Fragen zum gesunden Babyschlaf und zur Prävention des plötzlichen Säuglingstodes.
Die Häufigkeit des plötzlichen Säuglingstodes könnte auch in Deutschland um 80–90 % gesenkt werden, wenn wir es gemeinsam schaffen, an nahezu alle Schwangeren, Eltern, Babysitter und Großeltern die wenigen erforderlichen Informationen heranzubringen, wie z. B.:
Babys schlafen am sichersten in Rückenlage, im Schlafsack und rauchfrei.
Sie treffen im Januar in Dresden auf führende Experten und Sie werden mit zahlreichen kostenlosen Informationsmationsmaterialien für Ihre Praxis ausgestattet (Faltblätter für Eltern, Plakate, Textband mit den Referaten, Einwilligungsbögen für das proaktive Beratungstelefon für rauchende Schwangere und Mütter, Vorschlag für eine Dienstanweisung bzw. Leitlinie in Kliniken, Konsenspapier SID-Prävention in Deutschland, Beschlüsse der Gesundheitsministerkonferenz 2003, AWMF-Leitlinie, Sonderheft der Wiener Klinischen Wochenschrift etc.).
Bitte nutzen Sie dieses umfassende Fortbildungsangebot, damit Sie auf die zahlreichen Fragen Ihrer Patienten mit aktuellen Argumenten reagieren können.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zur Deckung der verbleibenden Unkosten eine Teilnehmergebühr erheben müssen. Wir hoffen sehr, dass Sie sich aber dennoch von unserem Enthusiasmus anstecken lassen, um möglichst vielen Familien den plötzlichen und unerwarteten Verlust ihres Babys zu ersparen.
Bitte melden Sie sich vorab an, damit wir entsprechend Ihrer Wünsche disponieren können.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen,
Prof. Dr. med. Ekkehart Paditz
Dr. med. Irene Epple-Waigel
Dr. med. Jens Kramer
Hermann-Josef Schwab (Dipl.-Päd.)


 

 
Arcor   AMD   SAP SI

 
babyschlaf.de is powered by Maxity